Studie: Schulleitungsmonitor

Unterstützungsbedürfnisse von Schulleitungen. Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse

Schulleiter spielen bei der Organisation ihrer Schule die zentrale Rolle: Der Erfolg schulischer Arbeit hängt maßgeblich davon ab, wie es ihnen gelingt, ihre Vorstellung von Schulentwicklung zu vermitteln. Für die Bildungsadministration ist es wichtig, die Problemlagen, Herausforderungen sowie Unterstützungsbedarfe und -wünsche seitens der Schulleiter zu kennen, Nur so lassen sich Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote bedarfsorientiert ausrichten und anpassen. Derzeit existiert kein Instrument, das längerfristige und bundeslandübergreifende Aussagen zu den Qualifizierungsangeboten in den Ländern zulässt. Der Schulleitungsmonitor will diese Lücke schließen.

Seit Mai 2017 fördert die Wübben Stiftung das Forschungsprojekt „Schulleitungsmonitor“ am Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen. Erstmals wird dabei systematisch der Frage nachgegangen, wie erfolgreich sich Schulleitungen im Umgang mit Herausforderungen fühlen und welchen Unterstützungsbedarf sie haben. Die Ergebnisse der ersten Befragung liegen nun vor.

Download: Studie Schulleitungsmonitor (1 MB),

Auftraggeber: Wübben Stiftung, Düsseldorf

Leistungen: Erstellen einer populärwissenschaftlichen Zusammenfassung der Ausgangsstudie.

ANNUNTIO – The Storytellers