Schulentwicklung in benachteiligter Lage

Bedingungen und Formen erfolgreicher Schulentwicklung in Schulen in sozial deprivierter Lage

Der Beitrag zur Schulentwicklung in benachteiligter Lage ist eine Kurzform der wissenschaftlichen Studie, „Bedingungen und Formen erfolgreicher Schulentwicklungsprozesse in Schulen in sozial deprivierter Lage“ (Autorin: Dr. Esther Dominique Klein, Universität Duisburg-Essen).

Die Studie beschreibt die internen und externen Bedingungen von Schulen an sozial benachteiligten Standorten. Sie gibt einen Überblick über die besonderen Umstände in diesen Quartieren und stellt auf Basis empirischer Befunde dar, welche Folgen soziale Deprivation für die Schülerinnen und Schüler – und damit auch für Schulen und Schulentwicklung – hat. Darüber hinaus nennt die Studie die wesentlichen Merkmale und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schulentwicklung unter benachteiligten Bedingungen.

Gesamtstudie: Link zur Universität Duisburg-Essen

Download: Magazin Schulentwicklung (7,7 MB),

Auftraggeber: Wübben Stiftung, Düsseldorf

Leistungen: Erstellen einer populärwissenschaftlichen Fassung der Ausgangsstudie, Umfang: 24 S.

 

ANNUNTIO – The Storytellers