Schulleitung in Brennpunktschulen

Bedingungen und Formen erfolgreicher Schulleitung in Schulen in sozial deprivierter Lage

Der Beitrag zum Schulleitungshandeln ist eine Kurzform der wissenschaftlichen Studie „Erfolgreiches Schulleitungshandeln an Schulen in sozial deprivierter Lage“. Die Studie beschreibt, wie Führung dazu beitragen kann, Schulen in sozial deprivierter Lage erfolgreich zu verändern. Sie tut dies auf Basis des nationalen und internationalen Forschungsstands und bietet damit eine Zusammenfassung aktuellster Erkenntnisse zum Thema Schulleitungshandeln. Die Studie fokussiert auf den Zusammenhang zwischen Führung und Schulentwicklung und beleuchtet hier die besonderen Herausforderungen für Schulen in sozial deprivierter Lage.

Gesamtstudie: Link zur Ausgangsstudie

Download: Magazin Schulleitungshandeln (7,7 MB),

Auftraggeber: Wübben Stiftung, Düsseldorf

Leistungen: Erstellen einer populärwissenschaftlichen Fassung der Ausgangsstudie.

 

ANNUNTIO – The Storytellers